06.07.2011


Fussball - 2.Bundesliga

Gefährliches Pflaster: Bombe an der MSV-Arena

Duisburg (dpa) - Für die Fußball-Bundesligisten ist Duisburg in den vergangenen Jahrzehnten ein gefährliches Pflaster gewesen. Auf dem Parkplatz unmittelbar vor der Arena des heutigen Zweitligisten wurde jetzt eine amerikanische Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Im Dunstkreis des explosiven Untergrunds hatte der MSV seit der Bundesliga-Gründung 1963 in 28 Erstligajahren bis 2008 insgesamt 474 Heimspiele bestritten.

Sowohl beim Tribünenneubau 1965 als auch bei der Modernisierung des Wedau-Stadions zur MSV-Arena 2004 war die Bombe unentdeckt geblieben. Sie wurde erst am Montag durch eine Luftbildauswertung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes gefunden. Wie die Stadt Duisburg mitteilte, soll die Bombe nun entschärft werden.



Soziale Netzwerke

Werde uns Fan

Werde Fan und habe die Chance ein tolles Apple iPhone 6s Plus 128GB zu gewinnen.
Das Handy wird unter den ersten 5000 Fans verlost.

Anzeige

Unser Partner




Top5 Sportwetten Bonus Vergleich - Auch für Bestandskunden

Sport-TV-Programm

Der Sportprogramm-Guide wird präsentiert von DAS TV PROGRAMM

Was sonst noch so läuft, finden Sie auf Das TV Programm www.das-tv-programm.de

zum Sport-Tv-Programm