18.07.2011


Motorsport - formel1

Nürburgring: Verlust nicht mehr hinnehmbar

Berlin (dpa) - Im Kampf um die Formel-1-Zukunft auf dem Nürburgring hat Geschäftsführer Jörg Lindner von Bernie Ecclestone eine Reduzierung der Kosten gefordert. «Die zurzeit noch geltenden Konditionen erzeugen hohe und nicht mehr hinnehmbare Verluste», sagte Lindner der Nachrichtenagentur dpa:

«Deshalb kann es eine Fortsetzung der großen und legendären Tradition der Formel 1 auf dem Nürburgring nur geben, wenn ein künftiger Vertrag wirtschaftlich und politisch vertretbare Regelungen enthält.» Der Kontrakt mit der Formula One Association läuft nach dem Großen Preis von Deutschland am kommenden Wochenende aus. Derzeit wechselt sich der Nürburgring jährlich mit dem Hockenheimring ab.



Soziale Netzwerke

Werde uns Fan

Werde Fan und habe die Chance ein tolles Apple iPhone 6s Plus 128GB zu gewinnen.
Das Handy wird unter den ersten 5000 Fans verlost.

Anzeige

Unser Partner




Top5 Sportwetten Bonus Vergleich - Auch für Bestandskunden

Sport-TV-Programm

Der Sportprogramm-Guide wird präsentiert von DAS TV PROGRAMM

Was sonst noch so läuft, finden Sie auf Das TV Programm www.das-tv-programm.de

zum Sport-Tv-Programm