08.07.2011


Sommersport - Leichtathletik

Saisonende für US-Sprinter Tyson Gay

Berlin (dpa) - US-Sprinter Tyson Gay hat nach einer Hüftoperation seine Saison vorzeitig beendet. Der 100-Meter-Weltmeister von 2007 hatte wegen der Hüftverletzung bei den amerikanischen Ausscheidungen vor zwei Wochen im Halbfinale aufgeben müssen.

Tyson hat damit die Qualifikation für die Leichtathletik-WM Ende August in Daegu (Südkorea) verpasst. «Der Doktor war zufrieden mit der Operation und glaubt, dass Tyson im Herbst wieder das Training aufnehmen kann», sagte Gays Manager Mark Wetmore.

Die Arthroskopie wurde bereits am 5. Juli in Vail/Colorado vorgenommen. Der 28-jährige Gay hatte Anfang Juni mit 9,79 Sekunden die zweitschnellste Zeit des Jahres gelaufen und galt für die WM als einer der Hauptkonkurrenten von Weltrekordler Usain Bolt (Jamaika).



Soziale Netzwerke

Werde uns Fan

Werde Fan und habe die Chance ein tolles Apple iPhone 6s Plus 128GB zu gewinnen.
Das Handy wird unter den ersten 5000 Fans verlost.

Anzeige

Unser Partner


Sport-TV-Programm

Der Sportprogramm-Guide wird präsentiert von DAS TV PROGRAMM

Was sonst noch so läuft, finden Sie auf Das TV Programm www.das-tv-programm.de

zum Sport-Tv-Programm